Seite 6

Die vernetzte Jugend

Handys und soziale Medien

Übung 6-6a: Pre-reading

  1. Judging from the topic, predict five vocabulary words (either in English or German) that will likely come up in the video and reading:

    ____________________________________________________________

  2. In English, guess one or two issues, discussions, or debates on this topic that could be referred to:

    ___________________________________________________________________________


Note: Participles as Adjectives

  • The present perfect tense has introduced us to "participles": gespielt, geschenkt, gearbeitet and so on.
  • The participles can often also be used as adjectives: The word is written. = "Das Wort ist geschrieben."
  • In this reading / viewing we find: verbunden (connected), vernetzt connected (network/Internet), gepostet (posted).


Übung 6-6b: The following chart shows statistics, and the information should be obvious. In your personal experience, how does this information about German young people compare with young people in the U.S.A.?

________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________________________


Wortschatz: Review the following before reading or watching the video.

  • verbunden (participle of: verbinden): connected
  • vernetz (from: vernetzen): connected (in a network, such as Internet)
  • gepostet (from: posten): posted
  • die Jugend: youth
  • die Jugendliche (young female); der Jugendliche (young male); die Jugendlichen (young people)
  • die Erwachsene (female adult); der Erwachsene (male adult); die Erwachsenen (adults)
  • die Lust: passion, inclination, pleasure
  • das Gefühl: feeling
  • die Befriedigung: satisfaction, gratification
  • die Ablenkung: distraction, diversion
  • obwohl: although
  • die Medienwissenschaften: media studies
  • vergangen (from vergehen): past, as in "the time has past".
  • verlieren: to lose
  • die Daten: data (plural)
  • der Spaß: fun, joy
  • die Werbung: advertisement


Reading/Viewing

Übung 6-6c: Identify 25 words that you recognize. The following text is the script for the video. Underline all the words you recognize that are not in the list above, but keep in mind the vocabulary list above. Do not look up any words. Ignore the words you do not understand.

Fragen: Answer the questions in complete sentences in German.

  1. Was bekommt man mit dem Handy oder mit dem Laptop? _____________________________________________

  2. Wie alt ist Florian? ______________________________

  3. Was ist für Florian wichtig (important)? _______________________________________________

  4. Was hat Dorothea gerade gemacht? _______________________________________

  5. Was liest Dorothea im Facebook? __________________________________________


    Abschrift des Videos:

    1. SPRECHER:
    2. Nachrichten - schnell und unmittelbar, jederzeit abrufbar.
    3. Schon im Berufsverkehr beginnt die Informationsflut: Meldungen, E-Mails, Kurznachrichten - der digitale Wandel ist für viele Erwachsene eine Herausforderung.
    4. Jugendliche kennen es gar nicht anders.
    5. Florian ist 17 und gerade zurück aus den USA.
    6. E-Mails, SMS und soziale Netzwerke wie Facebook - mehrmals am Tag bringt er sich auf den neuesten Stand - mit dem Handy oder dem Laptop.

    7. FLORIAN (Schüler):
    8. "Es ist nicht wirklich 'ne Lust, es ist mehr ... es ist mehr so'n Gefühl, dass man vernetzt sein möchte, und das wird dadurch halt erfüllt.
    9. Insofern ist es einfach 'ne Befriedigung wahrscheinlich."

    10. SPRECHER:
    11. Florian geht es vor allem um schnelle Kommunikation.
    12. Auf dem Weg zum Treffen mit einem Freund: Ausgemacht ist eigentlich nur die Uhrzeit und ein ungefährer Ort.
    13. Alles ist im Fluss.

    14. FLORIAN:
    15. "Ich bin verbunden mit denen, obwohl ich es eigentlich nicht bin.
    16. Oder ich hab' mir dieses ... ich gehör' zur Gruppe dazu, obwohl man eigentlich gerad allein unterwegs in der S-Bahn oder irgendwo im Café sitzt.
    17. Es ist das Gefühl, okay, es ist wahrscheinlich das ganz alte Gefühl, dass man zu 'ner Gruppe dazugehören möchte.
    18. Insofern möchte man halt gerne vernetzt sein."

    19. SPRECHER:
    20. Vernetzte Jugend - zwischen Inspiration und Ablenkung.
    21. Dorothea hat gerade ihr Abitur gemacht.
    22. Jetzt will sie Medienwissenschaften studieren.
    23. Auch dafür kamen aus dem Netz wichtige Anregungen.

    24. DOROTHEA:
    25. "Wenn bei Twitter 'ne Diskussion anfängt und dann sozusagen Leute sich einschalten, die man selbst zum Beispiel nicht verfolgt, dann folgt man zum Beispiel deren Profilen und sieht: Oh, Link da und dahin gepostet, oh, und da sind Kommentare bei Facebook zu diesem Link und etc. etc.
    26. Das ist wirklich so extrem vernetzt, dass man sich da schon mal schnell verliert und dann ist schon 'ne Stunde vergangen."

    27. SPRECHER:
    28. Kontrolle über die eigenen Daten, Vorsichtigkeit - das gerät oft in den Hintergrund.
    29. Der Spaß am Experimentieren überwiegt.
    30. Auch wenn das Problembewusstsein durchaus da ist.

    31. DOROTHEA:
    32. "Facebook, die haben alle unsere Daten.
    33. Ich seh' immer die Werbung, die ist total auf mich zugeschnitten oder so.
    34. Aber letztendlich durchziehen, also irgendwas dagegen unternehmen, machen eigentlich relativ Wenige, weil man nicht darauf verzichten möchte, so schnell mit anderen Leuten zu kommunizieren."

    Now read the translation and work on the discussion questions in English: translation

    • What is the attitude of this report? Does it criticize the fact that young people are using digital media so much, or does it seem positive?
    • What positive or negative aspects of digital media have you heard?


    Übung 6-6d: Das Video Watch this video. Do not be concerned about not understanding what they are saying. Just listen closely for the words you understand. There are captions in German.

    Video: Die vernetzte Jugend

    Pick five sentences with more than seven words and imitate the speakers as best you can. Then record the sentences in a sound file. Here is one recorder that you can use: on-line mp3 recorder. Save the sound file and download it in the designated file on BOLT.


Übung 6-e Schnelle Befragung: Was hast du am Wochenende gemacht? Fragen Sie zwei Kolleginnen / Kollegen! Notieren Sie die Antworten stichwortartig.
 Kollegin / Kollege Nr. 1

 

Kollegin / Kollege Nr. 2

 

Bist du am Samstag oder am Sonntag spät aufgestanden?
  • Ja
  • Nein

    Um wie viel Uhr bist du aufgestanden?

    _______________________

  • Ja
  • Nein

    Um wie viel Uhr bist du aufgestanden?

    _______________________

Bist du irgendwohin* gefahren oder gegangen?
  • Ja
  • Nein

    Wohin bist du gefahren (gegangen)?

    _______________________

  • Ja
  • Nein

    Wohin bist du gefahren (gegangen)?

    _______________________

Hast du ferngesehen?
  • Ja
  • Nein

    Was hast du im Fernsehen gesehen?

    _______________________

  • Ja
  • Nein

    Was hast du im Fernsehen gesehen?

    _______________________

Hast du viel gegessen?
  • Ja
  • Nein

    Was hast du gegessen?

    _______________________

  • Ja
  • Nein

    Was hast du gegessen?

    _______________________

Hast du viel gearbeitet?
  • Ja
  • Nein

    Wo hast du gearbeitet?

    _______________________

  • Ja
  • Nein

    Wo hast du gearbeitet?

    _______________________

*irgendwohin = anywhere / nirgendwohin = nowhere

Erzählen Sie!

Beispiel
Mary ist am Samstag um zehn Uhr aufgestanden. Ich bin um neun Uhr aufgestanden. Roger ist ins Restaurant gegangen. Ich bin nach Hause gefahren. Mary hat die Nachrichten im Fernsehen gesehen. Roger hat einen Film im Fernsehen gesehen. Mary hat am Sonntag Brot und Eier zum Frühstück gegessen. Ich habe am Samstag Wurst und Kartoffeln gegessen. Mary hat bei Walmart gearbeitet. Ich habe in der Bibliothek gearbeitet.