Seite 5

Übung 4-5a Was ich machen kann: Stellen Sie Fragen an einige Kolleginnen / Kollegen.

Redemittel:

  1. Kannst du stricken? -->
  2. Nein, ich kann gar nicht stricken. (Ja, ich kann gut stricken.)

sehr gut / super / gut / toll / einigermaßen / nicht so gut / schlecht / gar nicht

 ich

Name:

Name:

Name:

schwimmen

    
Tennis spielen

    
Fahrrad fahren

    
Witze (jokes) erzählen

    
zeichnen

    
kochen

    

Erzählen Sie, wer etwas (something) gut oder nicht gut machen kann!


Übung 4-5b Was will unsere Familie in den Ferien machen? Stellen Sie abwechselnd Fragen. (Take turns asking questions.) Auch im BOLT.

Beispiel: Was wollen deine Großeltern in den Ferien machen? (nach Spanien reisen) --> Meine Großeltern wollen nach Spanien reisen.
Was will (wollen) ... in den Ferien machen? ... will (wollen) ...
deine Schwesterfaulenzen
deine Brüder Karl und Peteroft mit Freunden treffen (meet, get together)
dein Onkel Fritzim Schwarzwald wandern
deine Mutternicht so viel arbeiten
dein Vateroft Golf spielen
deine Cousinen Gina und Laraviel lesen
deine Tante LenaBerlin besuchen

Erzählen Sie! Ihre / Seine Großeltern wollen nach Spanien reisen. Ihr / Sein Onkel Fritz will...


Übung 4-5c Ich will euch einladen. Du hast Pläne für das Wochenende und willst deine Freunde einladen (invite). Aber die Freunde können das nicht machen. Sie sollen etwas Anderes machen.

Beispiel:

  1. Ich werde am Samstag Abend ins Kino gehen. Wollt ihr mit mir ins Kino gehen?
  2. Wir können leider (unfortunately) nicht ins Kino gehen. Wir sollen ein Referat (class presentation) schreiben.

ZeitA. Ich werde... Wollt ihr mit mir...?B. Wir können leider nicht... Wir sollen...
am Samstag Morgenim Café frühstückeneinkaufen gehen
am Sonntag Nachmittagin den Park gehenunsere Eltern besuchen
am Freitag Abendauf eine Party gehenfür einen Test lernen
am SamstagGolf spieleneinen Ausflug machen
am Sonntag Abendeinen Film im Fernsehen sehenfrüh ins Bett gehen
am Freitag Nachmittagein Fußballspiel sehenim Restaurant arbeiten


Übung 4-5d Sie müssen das unbedingt machen. (They absolutely have to do that.) Meine Familie macht eine Reise nach Deutschland. Fill in the correct forms of müssen. Quiz in BOLT.


Established in Wien (Vienna) in 1876, the Café Sacher became a center of social life for the upper-class Viennese, and is most famous for its special chocolate cake, the Sacher Torte.

The Elbphilharmonie in Hamburg, which opened in January 2017, is one of the largest and most acoustically advanced concert halls in the world.

Der Kölner Dom (The Cologne Cathedral) in Köln is one of Europe's largest cathedrals and Germany's most visited landmark.

Die Museumsinsel (Museum Island) is a complex of six world-class museums built on an island on the Spree River in Berlin.

Der Palmengarten (The Palm Garden) in Frankfurt am Main, a botanical garden established in 1871, today covers 54 acres and is the largest of its kind in Germany.

Der Rhein (The Rhein River) is Germany's largest river and flows from Switzerland to the North Sea. A great number of tourist ships takes sightseers up and down the river, stopping at numerous attractions along the way.

Der Viktualienmarkt The Viktualienmarkt is a very large popular market for gourmets in the center of München (Munich). Its nearly 150 stalls and shops sell all kinds of fresh produce, meats, flowers, and much more. At several stalls one can order the famous Bavarian "Weißwurst" (veal sausage), which one usually eats with a sweet mustard.


Übung 4-5e: Sich verabreden A (Sich verabreden B auf Seite 11).

Sie wollen mit ihrer Partnerin / mit ihrem Partner ins Kino gehen. Hier ist ihr Terminkalendar. Wann haben Sie UND ihre Partnerin / ihr Partner Zeit? Um wieviel Uhr? Notieren Sie alle Informationen! (You want to go to the movies with your partner. Here is your calendar for the week. When do both you and your partner have free at the same time? Note down all the information.)

Use a variety: werden (will), sollen, müssen, wollen, können.

Redemittel:

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
14.00-16.00zur Ballettgruppe geheneinkaufen gehenzum Fußballspiel gehenzum Arzt* (doctor) gehen   
16.00-18.00 in der Bibliothek lernen     
18.00-20.00mit Klaus ins Kino gehen  Gymnastik machennach Hause fahren  
20.00-22.00  ins Museum gehen früh ins Bett gehen