Glück & Benzin

Miss Platnum & Yasha

Wir sind irgendwo zwischen Erde und Raumschiff
Irgendwo zwischen weit weg und hier
Und wir fahren, fahren, fahren wie auf Schienen durch die Nacht yeah
Die Luft schmeckt nach
Glück und Benzin
Glück und Benzin
Glück und Benzin
Glück und Benzin

Leere Straßen, schwerer Wagen, mein Herz will rasen
Der Motor startet, Kerzen zünden, es geht nicht nach hinten
Sind unsichtbar auf keinem Radar zu finden

Breit wie die Reifen- wir verschleißen unsre Zeit
Uns're Rücklichter brennen in die Luft nen feuerroten Schweif
Alles fliegt an uns vorbei, gradeaus ein schmaler Grad
Banken und Casinos klauen der Mitternacht ihr Schwarz

Wir sind irgendwo zwischen Erde und Raumschiff
Irgendwo zwischen weit weg und hier
Und wir fahren, fahren, fahren wie auf Schienen durch die Nacht yeah
Die Luft schmeckt nach
Glück und Benzin
Glück und Benzin
Glück und Benzin
Glück und Benzin

Werden jetzt erst richtig wach, Sterne spiegeln sich im Lack
Wir sind zusammen, jeder für sich
Augen glänzen, keiner spricht

Zieleingabe "Welt", fliegen wie von selbst
Und das Scheinwerfer-Licht färbt den schwarzen Asphalt gelb
Alle Häuser gucken auf uns runter, Augen voll Zement
Fahren in den Tunnel tauchen unter fürn Moment

Wir sind irgendwo zwischen Erde und Raumschiff
Irgendwo zwischen weit weg und hier
Und wir fahren fahren fahren wie auf Schienen durch die Nacht

Die Luft schmeckt nach Glück und Benzin
(Die Luft schmeckt nach Glück und Benzin)

Irgendwo zwischen Erde und Raumschiff
Irgendwo zwischen weit weg und hier
Yeah yeah