Menschlich

Goitzsche Front

Du musst besser werden, weiter gehen,
schneller fliegen, höher bauen,
du musst tiefer graben, heißer brennen,
alles wissen und alles glauben.

Du musst alles sehen, über den Dingen stehen,
es gibt keinen Anderen, es gibt nur dich.
Sollst ein Braver sein, Gehorsam zeigen,
dein Wohlergehen interessiert jetzt nicht.

Doch ich bleibe menschlich, ich lebe, ich bin so wie ich bin,
ich trag' die Welt in meinem Herzen
und die Geschichten in mir drin.
Ich hab' die Narben meiner Kindheit und die Erinnerung dazu,
ich mache Fehler, doch ich lerne mit allem, mit allem was ich tu'.

Du musst Stärke zeigen, niemals weinen,
höher springen, heller strahlen.
Du musst alles geben, lauter schreien,
kurz gesagt: unbesiegbar sein.

Du musst alles sehen, über den Dingen stehen,
es gibt keinen Anderen, es gibt nur dich.
Sollst ein Braver sein, Gehorsam zeigen,
dein Wohlergehen interessiert jetzt nicht.

Doch ich bleibe menschlich, ich lebe, ich bin so wie ich bin,
ich trag' die Welt in meinem Herzen
und die Geschichten in mir drin.
Ich hab' die Narben meiner Kindheit und die Erinnerung dazu,
ich mache Fehler, doch ich lerne mit allem, mit allem was ich tu'.

Doch ich bleibe menschlich, ich lebe, ich bin so wie ich bin,
ich trag' die Welt in meinem Herzen
und die Geschichten in mir drin.
Ich hab' die Narben meiner Kindheit und die Erinnerung dazu,
ich mache Fehler, doch ich lerne mit allem, mit allem was ich tu'.

Wenn du alles kannst, gibt es keine Ziele,
für die es sich zu kämpfen lohnt.
Wenn du alles kannst, hast du keine Träume
und niemanden, der dich belohnt.
Vergiss die Regeln, vergiss den Menschen,
wie er im Buche steht.
Denn du als Mensch stehst nirgends geschrieben,
Zeile um Zeile vergeht…