Meine Familie

Die Broilers

Die erstgeborenen waren anders,
selbst danach fiel uns nichts auf.
Wir pflanzten weiter unsere Bäume,
Familie sucht man sich nicht aus.

Jeder hat den einen Onkel,
der einem Dinge gesteht.
Doch dieser hier ist viel grüner,
und jeder lallt so laut es geht:

- ein Teil von mir -
Das ist meine Familie, das ist mein Haus.
- ein Teil von mir -
Die Wände sind schief, die Kinder verlaust.
- ein Teil von mir -
Das alles gehört zu mir,
das Dach steht in Flammen und der Keller ist feucht.
Ich liebe jeden einzelnen,
- ein Teil von mir -
der meinen Stammbaum verseucht.

In der Mitte unserer Straße, steht dieses ehrlose Haus.
In der Küche wurden Kinder geboren und im Dach hängt man sich auf.
Dieses Haus ist unser Tempel, schon viele 1000 Jahre alt.
Unsere Familie ist eine Schande, mit gehangen mit gefangen.

- ein Teil von mir -
Das ist meine Familie, das ist mein Haus.
- ein Teil von mir -
Die Wände sind schief, die Kinder verlaust.
- ein Teil von mir -
Das alles gehört zu mir,
das Dach steht in Flammen und der Keller ist feucht.
Ich liebe jeden einzelnen,
- ein Teil von mir -
der meinen Stammbaum verseucht.

In diesem Kreis fühl ich mich wohl,
hier ist alles was ich brauch.
Lange Liebe, Leichen im Keller.
Meine Familie, das ist mein Haus.

Das ist meine Familie,
- aha -
das ist mein Haus.
- aha -
Die Wände sind schief,
- aha -
die Kinder verlaust.
- aha -
Das alles gehört zu mir,
das Dach steht in Flammen und der Keller ist feucht.
Ich liebe jeden einzelnen,
der meinen Stammbaum verseucht.

- ein Teil von mir -
Das ist meine Familie, das ist mein Haus.
- ein Teil von mir -
Die Wände sind schief, die Kinder verlaust.
- ein Teil von mir -
Das alles gehört zu mir,
das Dach steht in Flammen und der Keller ist feucht.
Ich liebe jeden einzelnen,
- ein Teil von mir -
der meinen Stammbaum verseucht.