Die Physiker Seite 81

EINSTEIN
Fiedeln wir wieder Kreisler und Beethoven.
MÖBIUS
Lassen wir wieder Salomo erscheinen.
NEWTON
Verrückt, aber weise.
EINSTEIN
Gefangen, aber frei.
MÖBIUS
Physiker, aber unschuldig.
Die drei winken sich zu, gehen auf ihre Zimmer. Der Raum ist leer. Von rechts kommen McArthur und Murillo. Sie tragen nun beide eine schwarze Uniform mit Mütze und Pistolen. Sie räumen den Tisch ab. McArthur fährt den Wagen mit dem Geschirr nach rechts hinaus, Murillo stellt den runden Tisch vor das Fenster rechts, auf ihn die umgekehrten Stühle, wie beim Aufräumen in einer Wirtschaft. Dann geht auch Murillo nach rechts hinaus. Der Raum ist wieder leer. Dann kommt von rechts Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd. Wie immer mit weißem Ärztekittel. Stethoskop. Sie schaut sich um. Endlich kommt noch Sievers, ebenfalls in schwarzer Uniform.
OBERPFLEGER
Boß.
FRL. DOKTOR
Sievers, das Bild.
McArthur und Murillo tragen ein großes Porträt in einem schweren goldenen Rahmen herein, einen General darstellend. Sievers hängt das alte Porträt ab und das neue auf.
FRL. DOKTOR
Der General Leonides von Zahnd ist hier besser aufgehoben als bei den Weibern. Er sieht immer noch großartig aus, der alte Haudegen1, trotz seines Basedows2. Er liebte Heldentode, und sowas at in diesem Hause ja nun stattgefunden.


1der alte Haudegen: the old warhorse [RETURN TO TEXT]
2Basedows: Basedow's disease (named after Carl A. von Basedow, German physician, 1790-1854; also known as Grave's disease or exophthalmic goiter) [RETURN TO TEXT]


Seite 81 video