Die Physiker Seite 72

MÖBIUS
Arbeiten. Soll ich den Unschuldigen spielen? Was wir denken, hat seine Folgen. Es war meine Pflicht, die Auswirkungen zu studieren, die meine Feldtheorie und meine Gravitationslehre haben würden. Das Resultat ist verheerend. Neue, unvorstellbare Energien würden freigesetzt und eine Technik ermöglicht, die jeder Fantasie spottet1, falls meine Untersuchung in die Hände der Menschen fiele.
EINSTEIN
Das wird sich kaum vermeiden lassen.
NEWTON
Die Frage ist nur, wer zuerst an sie herankommt.
Möbius lacht.
MÖBIUS
Sie wünschen dieses Glück wohl Ihrem Geheimdienst, Kilton, und dem Generalstab, der dahinter steht?
NEWTON
Warum nicht? Um den größten Physiker aller Zeiten in die Gemeinschaft der Physiker zurückzuführen, ist mir jeder Generalstab heilig. Es geht um die Freiheit garantiert, ist gleichgültig2. Ich diene jedem System, läßt mich das System in Ruhe.3 Ich weiß, man spricht heute von der Verantwortung der Physiker. Wir haben es auf einmal mit der Furcht zu tun4 und werden moralisch. Das ist Unsinn. Wir haben Pionierarbeit zu leisten und nichts außerdem. Ob die Menschheit den Weg zu gehen versteht, den wir ihr anbahnen, ist ihre Sache, nicht die unserige.
EINSTEIN
Zugegeben. Wir haben Pionierarbeit zu leisten. Das ist auch meine Meinung. Doch dürfen wir die Verantwortung nicht ausklammern. Wir liefern der Menschheit gewaltige Machtmittel. Das gibt uns das Recht, Bedingungen zu stellen. Wir müssen Machtpolitiker


1die ... spottet: which defies every flight of the imagination [RETURN TO TEXT]
2Wer ... gleichgültig: It does not matter who guarantees this freedom [RETURN TO TEXT]
3läßt ... Ruhe: provided the system leaves me in peace [RETURN TO TEXT]
4Wir ... tun: All of a sudden we are in the grip of fear [RETURN TO TEXT]


Seite 72 video