Die Physiker Seite 45

SCHWESTER MONIKA
Herr Möbius, ich glaube an dieses Wunder.
Möbius starrt sie fassungslos an.
MÖBIUS
Sie glauben?
SCHWESTER MONIKA
An den König Salomo.
MÖBIUS
Daß er mir erscheint?
SCHWESTER MONIKA
Daß er Ihnen erscheint.
MÖBIUS
Jeden Tag, jede Nacht?
SCHWESTER MONIKA
Jeden Tag, jede Nacht.
MÖBIUS
Daß er mir Geheimnisse der Natur diktiert? Dan Zusammenhang aller Dinge? Das System aller möglichen Erfindungen?
SCHWESTER MONIKA
Ich glaube daran. Und wenn Sie erzählen, auch noch der König David erscheine Ihnen mit seinem Hofstaat, würde ich es glauben. Ich weiß einfach, daß Sie nicht krank sind. Ich fühle es.
Stille. Dann springt Möbius auf.
MÖBIUS
Schwester Monika! Gehen Sie!
Sie bleibt sitzen.
SCHWESTER MONIKA
Ich bleibe.
MÖBIUS
Ich will Sie nicht mehr sehen.
SCHWESTER MONIKA
Sie haben mich nötig. Sie haben sonst niemand mehr auf der Welt. Keinen Menschen.
MÖBIUS
Es ist tödlich, an den König Salomo zu glauben.
SCHWESTER MONIKA
Ich liebe Sie.
Möbius starrt Schwester Monika ratlos an, setzt sich wieder, Stille.
MÖBIUS
leise, niedergeschlagen: Sie rennen in ihr Verderben.
SCHWESTER MONIKA
Ich fürchte nicht für mich, ich fürchte für Sie. Newton und Einstein sind gefährlich.
MÖBIUS
Ich komme mit ihnen aus.
SCHWESTER MONIKA
Auch Schwester Dorothea und Schwester Irene kamen mit ihnen aus. Und dann kamen sie um.1


1kamen ... aus. Und ... um: (Notice the terse play on words, or rather prefixes!) [RETURN TO TEXT]


Seite 45 video